www.universos-mercatores-de-hansa-theutonicorum.org

 

 Der Totentanz – Danse macabre – Dance of Death –  Imagines mortis

 

  Der Totentanz ist die thematisierte Darstellung vom Tod in meist allegorischer Form. Seit Ende des 14.-, Anfang des 15. Jahrhunderts fand die bildliche Umsetzung ihre häufige Anwendung in später bekannt gewordenen Kunstwerken.

  Die Darstellungsformen unterschieden sich nur marginal und waren auch zugleich Ausdruck eines Protestes der Bevölkerung gegen die herrschenden Klassen und insbesondere den Klerus. In jener Zeit entstanden nicht nur Gemälde auf Holz, oder Leinwand, es wurden auch Pergamente und Wände bemalt – sie können auch als eine Art „geduldete Graffiti betrachtet werden“.

  Anders, als bei Hans Holbein dem Jüngeren, sind die einzelnen Standesvertreter meistens auf einem neutralen, oder düsteren Hintergrund dargestellt. Die eigentliche Besonderheit ist allerdings die Umtänzelung der Einzelfiguren durch Skelette, die den Tod symbolisieren und auf die Sterblichkeit der Menschen über alle Klassen hinweist.

  Hans Holbein der Jüngere, stellte den Tod erstmalig nicht in einer unterschwelligen, fast passiven Form dar, sondern gewaltsam. Neu war auch, dass Holbein die Thematisierung an die Wirkungsstätten der einzelnen Personengruppen verlegte; die Hinzufügung von einzelnen Themen waren auch Neuerungen.

  Die Jahre 1524 bis 1525 gelten als die Hauptentstehungszeit für das 40-Seitige Werk, in denen der bekannte Formschneider Hans Lützelburger, nach Holbeins Vorlagen, einen Großteil der  Druckstöcke für den Lyoner Drucker Melchior Trechsel erstellt hatte. Lützelburger hinterließ durch seinen Tod am 23.06. 1526 ein unvollendetes Werk.

  Das in einer 40-Seitigen Fassung veröffentlichte Kunstwerk, erschien erstmalig im Jahre 1530 als eine Holzschnittblattsammlung. Die steigende Beliebtheit des Werkes, führte zu einer Auflage in Buchform; das älteste datierte Exemplar stammt aus dem Jahre 1538 und wurde von den Lyoner Drucker Trechsel herausgebracht.

  Holbeins Totentanz wurde unter diversen Bezeichnungen bekannt:

Imagines mortis, Simulachres de la mort, Der Totentanz, Danse macabre, Dance of Death, Zween Todtentäntz, Le Triomphe de la mort

  Das Werk bestand aus den folgenden Tafeln:

  1. Die Schöpfung der Welt.
  2. Der Sündenfall.
  3. Die Vertreibung aus dem Paradies.
  4. Adam bebaut die Erde.
  5. Der Papst.
  6. Der Kardinal.
  7. Der Bischoff.
  8. Der Domherr.
  9. Der Abt.
  10. Der Pfarrer.
  11. Der Prediger.
  12. Der Mönch.
  13. Der Arzt.
  14. Der Kaiser.
  15. Der König
  16. Der Herzog
  17. Der Richter.
  18. Der Fürsprech.
  19. Der Graf.
  20. Der Ritter.
  21. Der Edelmann.
  22. Der Ratsherr.
  23. Der reiche Mann.
  24. Der Kaufmann.
  25. Der Krämer.
  26. Der Schiffer.
  27. Der Ackersmann.
  28. Der alte Mann.
  29. Die Kaiserin.
  30. Die Königin.
  31. Die Herzogin.
  32. Die Gräfin.
  33. Die Edelfrau.
  34. Die Äbtissin.
  35. Die Nonne.
  36. Das alte Weib.
  37. Das junge Kind.
  38. Das Beinhaus.
  39. Das jüngste Gericht.
  40. Das Wappen des Todes.

 

Die Schöpfung der Welt - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Sündenfall - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Die Vertreibung aus dem Paradies - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Adam bebaut die Erde - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Der Papst - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Kardinal - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Bischoff - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Domherr - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Der Abt - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Pfarrer - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Prediger - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Mönch - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Der Arzt - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Kaiser - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der König - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Herzog - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Der Richter - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Fürsprech - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Graf - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Ritter - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Der Edelmann - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Ratsherr - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der reiche Mann - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Kaufmann - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Der Krämer - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Schiffer - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der Ackersmann - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Der alte Mann - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Die Kaiserin - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Die Königin - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Die Herzogin - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Die Gräfin - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Die Edelfrau - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Die Äbtissin - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Die Nonne - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Das alte Weib - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Das junge Kind - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Das Beinhaus - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Das Jüngste Gericht - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.Das Wappen des Tod - Holzstich von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahre 1538.  Für eine größere Bilddarstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

 

 

Home  u~m~d~h~T

 

 

Diese Seite als PDF-Download

 

 

 

 

Zurück zur Themenseite “Seuchen des Mittelalters”